Rezepte vegan

Rote-Beete-Rohkost-Salat

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Rote Beete ist nicht nur lecker sondern auch sehr gesund. Oftmals wird Rote Beete als Salat gekocht. Doch dabei werden die Mineralstoffe und Enzyme zerstört. Dass man Rote Beete als Salat zuvor nicht kochen muss zeigt dieses Rezept.

Man kann diesen Rohkostsalat sehr gut in einer guten Küchenmaschine herstellen.

Zutaten

  • 1 Apfel
  • 1 Rote Beete
  • Salz, Pfeffer
  • 10 g Walnussöl (andere Öle gehen auch)
  • 2-3 Essl. Zitrone oder Apfelessig
  • Walnusskerne

Zubereitung ohne Küchenmaschine

  1. Die Rote Beete schälen und auf einer Reibe klein raspeln
  2. Apfel entkernen und auf der Reibe klein raspeln
  3. Apfel und Rote Beete mischen
  4. Mit Öl und Apfelessig oder Zitrone vermischen. Der Salat sollte gut durch gefeuchtet sein.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
  6. Eine Handvoll Walnusskerne drüber streuen und unterheben. 

Zubereitung mit Küchenmaschine

Mit einer Küchenmaschine geht der Salat binnen von einer Minute.

  1. Apfel und geschälte rote Beete in die Küchenmaschine geben und zerkleinern
  2. Mit Walnussöl (ca 3 Essl.) und Zitrone oder Apfelessig, Salz und Pfeffer vermischen und abschmecken
  3. Eine Handvoll Walnusskerne drüber streuen und unterheben

Ihr könnt auch noch frische Kräuter unterheben und statt Walnüssen auch andere Nüsse verwenden.

Guten Appetit

Zurück zum Vegan-Blog

Drucken