Ein Branchenverzeichnis für Veganer

Gemeinsam zum größten veganen Branchenverzeichnis

Ein Branchenverzeichnis für Veganer

Liebe Umweltblick-Leser/innen,

aus einer Idee und viel Ehrgeiz entstand vor 3 Jahren Umweltblick. Obwohl ich Umweltblick bis dato ganz alleine betreibe und mir zeitweise auch die Zeit fehlte, besuchen inzwischen jeden Monat an die 5000 Leser mein Portal. Was mich ehrlich gesagt mit ein bisschen mit Stolz erfüllt. Das Umweltblick so viele Leser hat, habe ich in aller erster Linie den Sozialen Medien zu verdanken und Euch Lesern, die geholfen haben Umweltblick bekannt zu machen. Vielen Dank an dieser Stelle an jeden von Euch.

 

Eine weitere Idee

Vor 1,5 Jahren wurde ich Veganerin und wie die meisten, die vegan werden begann ich im Netz nach Rezepten und Infos zu suchen. So wurde eine weitere Idee für Umweltblick geboren: Ein veganes Branchenverzeichnis. Letztes Jahr fing ich an es aufzubauen, doch wie so oft fehlte mir auch dazu die Zeit, all die privaten Seitenbetreiber und Firmen anzuschreiben, die ich inzwischen kannte und gebookmarked hatte. Trotzdem konnte ich einige erreichen. Björn Moschinski, Jérôme Eckmeier, PETA und einige weitere haben sich bereits eintragen lassen.

Letzte Woche baute ich binnen 4 Tagen und 3 Nächten die Seiten von Umweltblick neu auf, nachdem sie gehacked wurden. Und ich beschoss meinem noch recht kleines veganes Branchenbuch "Suche Vegan" einen neuen Look zu verpassend und einen weiteren Versuch zu starten, es über die sozialen Medien bekannter zu machen. Und dazu benötige ich Eure Hilfe.

Bei Facebook gibt es unzählige Vegan-Gruppen in denen Rezepte und Infos ausgetauscht werden, sich zu veganen Stammtischen verabredet wird und Kochbuchautoren ihre Rezepte preis geben. All diese Infos könnten gebündelt in einem veganen Branchenverzeichnis Platz finden.

Vegan-Einsteiger und Interessierte haben so die Möglichkeit recht schnell auf Infos zuzugreifen. Sei es Rezepte zu finden, Produkte on- oder offline zu kaufen oder vegane Restaurants und Hotels schnell zu finden. Für den Suchenden und den Anbieter ein feine Sache. Denn so klein wie viele meinen ist die vegane Community gar nicht. Nur sind sie alle etwas verstreut und man muss im Internet nach Ihnen googlen.

Je mehr Anbieter und Webseitenbetreiber auf einem Portal (Branchenverzeichnis) Platz nehmen, desto mehr steigt dieses Portal im Ranking bei den Suchmaschinen. D. h. jeder hat was davon.
Das Branchenverzeichnis von Umweltblick ist suchmaschinenoptimiert. Und jeder der sich eintragen lässt hat seine eigene SEO-Optimierung, mittels Tags, Metatags und Seitenbeschreibung. (<-- als Infos für die Insider ;) )

Ja, das kostet aber was? Oder?

Ja und nein. Ihr könnt Euch ALLE gratis eintragen lassen. Private Blogbetreiber haben nicht immer die Knete für einen kostenpflichtigen Brancheneintrag. Deswegen gibt es die Option des Gratis-Eintrags. 
Bei Unternehmen, die ohnehin inzwischen den Veganmarkt für sich erobert haben, wäre es natürlich toll, wenn sie einen bezahlten Eintrag buchen würden. Denn so bekomme ich Umweltblick mit Eurer Hilfe auch bezahlt. Denn Weibseite, Serverplatz und Seitenpflege kosten auch Geld und Zeit. Aber auch bei den kostenpflichtigen Einträgen habe ich mir einen Preis ausgedacht, der selbst für Mini-Unternehmen tragbar ist.

Und? Was müsst Ihr tun?

Ganz einfach! Teilt doch bitte diese Nachricht über die sozialen Medien. Wer Zeit hat schreibt die Betreiber seiner Lieblings-Webseite oder Blog an und macht auf das vegane Branchenverzeichnis von Umweltblick aufmerksam.
Wer möchte kann ein Banner auf seiner eigenen Webseite einbauen. Insbesondere die, die bereits eingetragen sind. (Stelle ich bald als Download zur Verfügung)

So schaffen wir es alle zusammen ein gemeinsames veganes Netzwerk über ein Branchenverzeichnis zu schaffen.

Liebe Grüße

Martina

Weiterführende Links:
Suche Vegan – Das Branchenverzeichnis von Umweltblick
Infos zum Eintrag ins Branchenverzeichnis

Teilen