Der SION von Sono Motors – der große Crowdinvesting-Erfolg

Der SION von Sono Motors – der große Crowdinvesting-Erfolg

Der Elektroauto-Hersteller Sono Motors aus München hatte sein erstes Crowdinvesting Ziel von 1 Millionen Euro bereits nach wenigen Tagen erreicht. Mit Hilfe der Internet-Plattformen Seedrs und WiWin konnten Investoren Anteile an dem aufstrebenden Unternehmen erwerben, sowie festverzinsliche Darlehen an das Unternehmen vergeben. Aufgrund dieses schnellen Erfolgs hat das Unternehmen entschieden die Kampagnen zu erweitern.

Wenige Wochen zuvor hatte Sono Motors im Münchner Technologiezentrum den Sion präsentiert. Das innovative Elektroauto integriert Solarzellen („viSono“) in die Karosserie, besitzt eine Reichweite von 250 km und soll dabei nur 16.000 Euro (exklusive Batterie) kosten. Zudem kann das Fahrzeug als mobiler Stromspeicher genutzt werden und verfügt über integrierte Sharing-Systeme. Mit dem Sion soll das erste echte Solarauto in Serienproduktion gehen.

Sono Motors dank Crowdfunding erfolgreich

Die Entwicklung der ersten Prototypen entstand in enger Zusammenarbeit mit Unterstützern aus der ganzen Welt. Bis Ende Juli 2017 sammelte Sono Motors bereits über 850.000 Euro durch eine Crowdfunding-Kampagne ein. An diesen Erfolg wollten die Gründer anknüpfen. CEO Laurin Hahn erklärte dazu: “Ohne unsere Community wäre Sono Motors nie so erfolgreich geworden. Das wir nun in kürzester Zeit unser Ziel bei der aktuellen Crowdinvesting Kampagne erreichen konnten, zeigt uns einmal mehr, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Der Sion trifft einfach den Zeitgeist.”
Das Unternehmen konnte zudem Anfang 2017 namhafte Investoren wie Herrn Matthias Willenbacher, Franz Böllinger und Marita Hansen gewinnen.

Anteile kaufen oder Darlehen gewähren

Das Unternehmen startete zwei Kampagnen. Auf der unabhängigen Investment-Plattform Seedrs können registrierte Teilnehmer erstmals Anteile an Sono Motors erwerben. Insgesamt standen 1,65 Prozent der Anteile des Unternehmens zu einem Wert von etwa 1.000.000 Euro zur Verfügung.  Zudem können Investoren über WiWin festverzinsliche Anleihen mit einer festen Laufzeit und Verzinsung zeichnen.
Martin Sabbione, CFO von Sono Motors, bekräftigt, dass der Erfolg dieser Kampagne grundsätzlich die Möglichkeit eröffnet, das Funding-Volumen zu erweitern. Dies, so Sabbione, hängt aber von verschiedenen Faktoren ab, die das Unternehmen jetzt prüfen werde.
“Wir freuen uns sehr, dass unsere Kampagnen so positiv verlaufen. Wir haben innerhalb kürzester Zeit Investitionen von über 500 Anlegern aus 14 Ländern erhalten”, erklärte CFO Martin Sabbione. “Die Möglichkeit der Schwarmfinanzierung birgt großes Potential für Unternehmen wie Sono Motors” und fügt weiter hinzu “Wir versuchen in allen Bereichen neu zu denken und Innovationen aktiv umzusetzen - so auch in der Finanzierung von Unternehmen”.

Das eingesammelte Kapital der beiden Kampagnen soll in die Fahrzeug-Entwicklung des Sion und in die ersten Schritte der Industrialisierung fließen.

Vorbestellungen und Crowdinvesting

Der Gemeinschaftsgedanke ist eine der Kernideen des E-Auto-Herstellers. Von Beginn an sollten so viele Menschen wie möglich die Chance erhalten, den Sion mitzugestalten. So hielt das junge Unternehmen bei wichtigen Design- und Entwicklungsfragen immer wieder Rücksprache mit seinen Unterstützern.

Mit der erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne geht Sono Motors den nächsten großen Schritt in Richtung Serienfertigung des Sion. “Unser Ziel ist es, mit der Crowdinvesting Kampagne und den anvisierten 5.000 Reservierungen die nächsten Schritte der Entwicklung zu finanzieren”, erklärte CFO Martin Sabbione.

“Die Crowdfunding-Kampagne hat uns damals gezeigt, was passieren kann, wenn sich viele Menschen für eine Idee begeistern. Mit einem Crowdinvestment können wir den Sion und Sono Motors auf die nächste Stufe heben. Dabei kann uns jeder helfen - egal ob mit 20 oder 10.000 Euro” bekräftigte CEO Laurin Hahn.

Seit dem 25. August können Interessenten über die zwei Plattformen, Seedrs und WiWin, in Sono Motors investieren. Ein Investment über WiWin ist ausschließlich mit einem deutschen Wohnsitz möglich. Mehr Informationen zu den Anmeldeverfahren gibt es auf den Websites der Plattformen.

Neben der Crowdinvesting Kampagne startete das junge Unternehmen vor kurzem auch eine Probefahrten-Tour durch Europa. Interessierte können den Prototypen des Sion in vielen deutschen Städten sowie Brüssel, Amsterdam und Paris probefahren. Ziel dieser Tour soll sein 5.000 Reservierung einzusammeln, um rechtzeitig in die Serienproduktion zu starten. Das Unternehmen gibt an bereits heute schon etwa 2.000 Reservierungen vorliegen zu haben.

Weitere Informationen:

Website von Sonomotors

Der SION bei Facebook

Der SION bei Twitter

WiWin 

Seedrs

 Fotos. © Sono Motors

Teilen