Skip to main content

Veganblog

Rezepte, Buchempfehlungen, Einkaufs-Tipps & Ideen zum Selbermachen für Veganer und Nicht-Veganer

TIPP

Brotbackform aus Ton

Natürliches Brotbacken ist mit einer Tonbackform ganz einfach. Die Backform aus Naturton wird vor dem Backen in Wasser gebadet. Dadurch bleibt der Teig feucht, wird schön knusprig und kann nicht anbrennen. Für Brote und Kuchen bis 750 g Teig ideal.

Damit sich das fertige Brot leicht aus der Form löst, sollte man die Backform vorher mit Margarine, Butter oder Öl ausfetten. Ausstreuen der Brotbackform mit Mehl, Körnern, Mohn oder Sonnenblumenkernen sieht hinterher dekorativ aus und trägt ebenfalls dazu bei, dass sich das fertige Brot leicht aus der Form löst.

Vorteile der Brotbackform aus Naturton

  • einfache Handhabung
  • die Lösung zum selbst Backen von glutenfreiem Brot
  • ideal für Allergiker für Brot ohne Allergene
  • nickelfrei und ohne Schwermetalle
  • leicht zu reinigen, spülmaschinenfest
  • handgefertigt im Westerwald

Was tun, wenn sich das Brot nicht aus der Brotbackform löst?

Die noch im warmen Zustand befindliche Backform stürzen und ein angefeuchtetes Küchentuch auf den Formboden legen. Dann sollte sich das Brot leicht lösen. Durch leichtes Klopfen mit der flachen Hand auf den Formboden kann man den Vorgang zusätzlich beschleunigen. Die Größe der Brotbackform Pane kann leicht (bis zu 7%) von der genannten abweichen, denn Ton ist ein Naturmaterial und verändert sich durch den Brennvorgang bei 1040° bis 1240°C.

Bestellen bei

NACH OBEN